Der schönste Auftakt zum Sommer ist für mich jedes Jahr aufs Neue die Blumen-und Gartenschau in Altzella.

Und der ist in genau 5 Tagen.

Die letzten Wochen standen wieder unter dem Zeichen der ratternden Nähmaschine, da ich noch einige Pläne in die Tat umsetzen wollte.

Allerdings riss die Nähmaschine Anfang des Monats ihre Hufe hoch, zu meinem allerhöchsten Erstaunen und Unglauben. War sie doch erst im letzten Herbst einer kompletten Wartung unterzogen worden. Das Handrad mochte sich nicht mehr bewegen. Aber Dank meiner selbstlosen Notfalltransportfeuerwehrfreundin Dani kam das Maschinchen am Folgetrag sofort zum Facharzt und der Nadelstillstand mit der mittelschweren Handrad-Blockade wurde binnen 2’er Tage genau untersucht und behoben. Diagnose: Festfrass am Nadelgestänge. Der Retter in der Not war ein Reparaturservice bei mir um die Ecke. Superschnell und kompetent. Mein Haus-und-Hof-Händler hingegen erreichte ich telefonisch nur nach minutenlanger Warteschleifenmusik, wurde begrüßt mit „Wir sind eigentlich voll!!“ (Häh…schon am helllichten Tage?) und laut seiner Erste-Hilfe-Tipps hätte ich mal feste am Handrad rütteln sollen, da er den typischen Fadensalat vermute. Nix da, die Garantie war ja bereits abgelaufen und ich hau bestimmt nicht noch mehr drauf, wenn sich etwas nicht mehr bewegt, um zu sehen, ob dieser Schlag eine Besserung verspricht.

Aber nun geht sie wieder und läuft wie am Schnürchen.

Zunächst habe ich  mich neuen Kindertaschen gewidmet und neue Täschchen mit Käfern, Vögeln, Auto und Rakete versucht.

So sehen sie aus:

Zwischendurch hatte ich wieder ganz schöne Unordnung und kreative Stoffhaufen in der Wohnung verteilt.

hutundgut-7876

Es entstanden neu Lavendeleulen (Fleece-Eulen mit getrocketem Lavendel gefüllt):

hutundgut-7842

Kinder-Haarbänder (weil es luftig, hübsch und praktisch für den Sommer ist)

Und einen Stoffbeutel-Auftrag habe ich dieses Wochenende mit Namen komplettiert:

hutundgut-7939

Ich wollte ja EIGENTLICH noch ein ganz neues Taschenmotiv ausprobieren: den RETRO-Hahn, den ich letztes Jahr auf einem Original Küchenhandtuch im Wochenendhaus unserer Berliner Freunde entdecken durfte:

Hahn

Also, das Thema ist noch nicht vom Tisch – es ist nur eine Frage der Zeit.

Jetzt freue ich mich aber erstmal auf die Blumen-und Gartenschau und auf den anschließenden Sommer, der sich gern wieder etwas mehr wärmer präsentieren darf.

Also nicht vergessen:

Samstag, 28.06.2014 bis Sonntag, 29.06.2014, von 10-18 Uhr

http://www.kloster-altzella.de/de/blumen_und_gartenschau_altzella/

Falls Ihr noch ein Ausflugsziel fürs Wochenende sucht, lohnt sich ein Besuch auf der Blumen-und Gartenschau auf jeden Fall.

Seid gespannt!!

Ich freue mich auch sehr, Euch (wieder)zu sehen.

Machts gut!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.