Knusper, Knusper, Knäus’chen……

Leider fallen die beiden Aufführungen „Hänsel & Gretel“ im Fritz Theater Chemnitz am 21.+22.10.11 aus technischen Gründen aus!

Ich war etwa 6 Jahre und habe es geliebt, im Wohnzimmer bäuchlings auf dem giftgrünen Teppich mit meinem kleinen Bruder vor dem großen Mono-Lautsprecher zu liegen und die knisternden Märchenschallplatten anzuhören.
Die mit Abstand gruseligste Geschichte war für uns das Märchen von Hänsel & Gretel.
Wie schrecklich, die Kinder mit Arglist in den Wald zu führen und dort ihrem Schicksal zu überlassen. Und wie unheimlich, die Hexe zu treffen. Warum hat die eigentlich nicht einfach ihr Dach gegessen, anstatt Kinder zu mästen?
Sehr mysteriös.
Und was ist das überhaupt für ein Vater, der auf die geizige Stiefmutter hört und seine stillschweigende Einwilligung zum Aussetzen seiner Kinder gibt!!! Sich hinterher aber schön über die Diamanten freuen, die die Kinder mit nach Hause bringen.

ca. 1977, beim Hören unserer Lieblings-Märchenplatte

30 Jahre später erlebe ich meine Tochter, wie sie von derselben Faszination ergriffen wird und sich an diesem Märchen nicht satt hören kann, was doch so an vielen Stellen so unlogisch und befremdlich wirkt. Die Grimms Märchen in ihrem Original Erzählstil gibts als Hörbücher und da ist Hänsel & Gretel der ewigwährende Renner. Auch die hämische Hexenlache hat über all die Jahre hinweg nichts von ihrer Boshaftigkeit eingebüßt.

Und wie so die Zeiten vergingen, flatterte mir eine freundliche eMail ins Postfach, in der mich Katharina Wingen (Intendantin der Kammeroper Leipzig) herlichst einlud, bei ihrem Auftritt der MÄRCHENOPER „Hänsel & Gretel“ am 21.+22.10. (16 Uhr) im Fritz Theater in Chemnitz dabei zu sein.
Sie schmückt mir einen Märchenstand, an dem ich (hoffentlich nicht als böse Hexe, sondern etwas Lieblicherem verkleidet) meine bunten Sachen verkaufen darf.

Gretel (Katharina Wingen)

Die KAMMEROPER LEIPZIG präsentiert:

21. & 22. Oktober in Chemnitz im Fritz Theater jeweils um 16 Uhr

Eine Produktion für Kinder & ältere Menschen, die für wenig Geld, in den Genuss kommen können, wundervollen Stimmen
& einem fabelhaften Pianisten zu lauschen.
Für 2 Stunden tauchen sie in die Traumfabrik des Theaters ein.
Es warten auf SIE märchenhafte Requisiten, Kostüme & Geschichten die einen Träumen lassen, ein Märchenstand mit Plüschtieren und vieles vieles mehr….

ICH FREUE MICH auf das Stück, die Musik, die Katharina (!!!!), die Kinder, die Requisiten und 2 wunderschöne unvergessliche Tage.

Kommt doch auch vorbei und sagt es weiter!!!!!! Vielleicht sehen wir uns?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.