mit Eulen heulen bis spät in die Nacht…

Da liegen sie, die kleinen Eulen. Die Augen sind nun genäht und ihr Blick ist jetzt endgültig. Ich wollte erst Wackelaugen nehmen, das wäre einfacher gewesen, einfach annähen, aber hätte die Eulen immer nach unten gucken lassen. Da hab ich mich dann doch fürs Applizieren der Augen entschieden. So haben sie viel mehr Ausdruck. Jetzt warten sie auf ihre Flügel. Welches Muster wird es diesmal sein und die Flügelstellung – hängend oder flatternd, matt oder fröhlich….

 

Aber schließlich haben sie fast alle ihren Platz gefunden und sind dort jetzt auch ziemlich glücklich:

  

Bestimmt werden es noch ein paar mehr Eulenbeutel, Beuteleulen, Eutelbeulen…na, Ihr wisst schon :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.