Maschas Morph

Maschas Mama lehrt Englisch und erzählt ihrer Tochter gerne Geschichten vom Morph.

Der Morph entspringt einem Englischlehrbuch und spielt den Erklär-Bär. Je nach Gemütslage verwandelt er sich in verschiedene Farbzustände. Der gelbe Zustand drückt Wohlbehagen und Zufriedenheit sowohl mit sich als auch mit seinen ihn umgebenden gelehrigen Jungmenschen aus. 
Eventuelle Ähnlichkeiten mit einem Hustensaftmaskottchen, Darmbazillus, Amöbe oder dem „kleinen Hunger“ sind durchaus möglich, da sie alle der Morph-Familie angehören, aber eben nur mehr oder weniger farbemotional reagieren. 

Da der Morph so vielbeschäftigt ist, hatte er bisher noch keine Zeit, Mascha zu besuchen.

Manchmal fühlt er sich vom vielen Englischlernen einfach nur platt.

Doch jetzt ist die Zeit gekommen. Der Morph ist voll sonnengelber guter Laune, hat Urlaub genommen und wird demnächst bei Mascha einziehen.

P.s. Eierlikör ist übrigens sein Lieblingselixier, was er aber nur des gelben Gemütszustandes wegen trinkt und auch nur dann, wenn keiner guckt!

Kommentieren

was bisher geschah:
Kategorien
Facebook
Facebook
Instagram
Follow by Email
RSS
Statistical data collected by Statpress SEOlution (blogcraft).