Ein neues Jahr – 2015

Wie war es doch so erholsam, das kleine Päuschen zwischen Weihnachten und Neujahr.

Daheim geblieben und im vertrauten Radius bewegt, Geschenke gelesen, genascht, gelauscht ….kurz: das Leben und die freien Tage genossen.

 

Weihnachten2014-0389-2

All die Adventsgewinnspiele im Vorweihnachtsfieber, an denen ich hier und dort teilnahm und doch nie etwas gewann. Und dann dieser Superhauptgewinn eines Berliner Nähladens, eine Pfaff-Maschine höherer Gefilde, bei der ich mich schwer bemühen musste, nicht auf meine Tastatur zu sabbern. Natürlich gewann eine arme Nähanfängerin dieses Luxus-Gerät, es sei ihr herzlich gegönnt.

Angefacht durch diesen visuellen Reiz, machte ich mich auf, den Markt abzusuchen, um mich neu zu informieren, zu recherchieren, Nähmaschinen zu vergleichen.  Und all diese neuen Namen: Ambition, Essential, Expression, Performance….und ihre Versionen.  Wohlgemerkt dies alles im Erholungsurlaub.

Und vor allem: wozu solcher Aufwand, wo ich doch eine treue Nähmaschine habe?

Ja, schon, ABER…..! Genau! Sie zeigt jetzt schwache Seiten. Besonders an dicken Stofflagen beißt sie sich die Zähne aus und ich kriege graue Haare. Wenn ich bei Taschen die knappkantige finale Rundherum-Naht machen möchte, dann verreckt sie regelmäßig an den dicken Stellen. Ich spreche von 8-9mm Dicke. Und das geht ja nun mal überhaupt gar nicht.

Und darum habe ich nun recherchiert und dabei wohl irgendwie die PFAFF eingekreist. Dieses sagenumwitterte IDT-System muss ich mir mal unter die Lupe nehmen. Die Datenblätter schreiben ja oft nur Prosa, wie z.B.

– sehr starke Durchstichskraft (Gehts um Schlachthauszubehör?) ,

– dicke Stofflagen kein Problem (WIE dick denn nun genau?? Das will der Leser wissen!!) ,

– sehr gleichmäßiges Nahtbild  (davon geht man aus!) etc.

Das kann man alles relativ sehen.

Ich möchte es aber genauer wissen und darum habe ich was vorbereitet: eine sehr schicke große Tasche aus dem allerdicksten Polsterstoff , die nur noch auf ihre knappkantige finale Rundherum-Naht wartet.

Morgen nachmittag suche ich den Nähmaschinen-Dealer auf und dann wird es sich zeigen, ob und wenn ja, welche PFAFF damit locker klar kommt.

Jetzt bin ich doch etwas gespannt.

Und aufgeregt.

Noch so ein Gerät.

Wo hinstellen, ich hab doch eigentlich keinen Platz!?

Egal. Wird sich finden!

Kauf mich!

Ja doch!

Morgen!!!

 

Gute Nacht :)

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.