Baumhaus-Abenteuer und Eier-Spaß

Circa 7 Jahre lang hatten wir es immer mal wieder im Gespräch: Ihr müsst mal mit zu meinem Vater kommen, sagte meine Freundin.

Ins Knusperhaus mit Kräutergarten, Pilzstübchen, Baumhaus und Lagerfeuer-Tipi, am Waldrand an der Talsperre.

Ja, das müssmer wirklich mal machen.

Nachdem wir bereits meinen Geburtstag am 1.Weihnachtsfeiertag spontan in fröhlicher Runde gemeinsam feierten, kam uns der Gedanke, dieses Jahr Ostern das lang vorgenommene Besuchsvorhaben nun direkt umzusetzen.

Oma Karin namen wir mit und irgendwie mal wieder unseren halben Hausstand.

Wir haben ein paar richtig traumhaft schöne Tage, bei wunderbarem sonnigen Frühlingswetter verbracht. Die Kinder durften das neu gebaute Baumhaus im blühenden Kirschbaum einweihen. Das war nicht einfach, auszuknobeln, wer bei wem schlafen sollte und ob im oberen oder im unteren Baumhauskämmerchen. Aber alle 3 Kinder fanden ihren Platz und haben tatsächlich auch seelig durchgeschlafen ohne Angst, Mücken, Zecken oder Gespensteralarm.

Am Ostersonntag mussten noch Eier gefärbt werden. Reichlich spät zwar, aber wir hatten ja Zeit und Spaß. Und gleich danach wurden die Osternester versteckt. Im Stroh, im Holzstapel, unterm Tipi-Dach, zwischen den Steinen in der Mauer, im Kirschbaum, in Hecken, unter Tannengrün…. In dem verwinkelten Garten mit all den Nischen, Winkeln, Treppen, Büschen und Kräuterspiralen eine Herausforderung. Aber die Kinder waren vom Jagdfieber angesteckt und haben alles erbeutet, was zu erbeuten war.

Wir durften mit einer langen Wanderung durch den Wald viele hübsche versteckte Flecken entdecken und abends am Lagerfeuer gut im Rauch abhängen :)

Wenn es ein kleines Paradies gibt, dann ist es dort. So erholt und entrückt waren wir lange nicht mehr, und das nur wenige Kilometer hinter Dresden :)

Ein minikleiner Eindruck kommt hier:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.